Kinder- und Jugendausbildung

Schon ab 10 Jahren können Kinder und Jugendliche den Tauchsport erlernen und ihre ersten Brevets erwerben. Das schließt elementare Schwimm- und Tauchfertigkeiten – sowie auch den richtigen Umgang mit der Tauchausrüstung bis hin zum Tauchen mit Pressluftgerät – mit ein. Voraussetzung ist das O.K. vom Taucharzt und eine entsprechende körperliche Entwicklung. Als Abschluss der einzelnen Ausbildungsschritte erwerben selbst unsere Jüngsten schon ein richtiges Tauch-Brevet vom I.A.C. Junior -Diver bis hin zum Junior-Open-Water-Diver

Die Kinderausbildung wird bei uns von Elke Kaida geleitet und von mehreren Tauchlehrern aus unserem Team unterstützt. Als RSTC / CMAS Tauchlehrer und Kindertauchlehrer sind sie speziell für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen geschult und ausgebildet.

In der Regel findet die Ausbildung ausschließlich 1 zu 1 statt (1 Tauchlehrer 1 Schüler) . So haben wir ausreichend Zeit das Erlernte auch praktisch zu üben.

Wenn es im Sommer warm ist, gehen wir auch mit unseren Kindern und Jugendlichen ins Freigewässer. Selbstverständlich haben wir auch die entsprechende Ausrüstung. (Anzüge, kleine Flaschen und Jackets) Ab 12 Jahre kann dann schon die Ausbildung zum Basic-Diver absolviert werden..

Als Vorstufe zum CMAS 1-Stern / OWD bildet dieser Ausbildungsschritt den Abschluss der Jugendausbildung. Hier gibt es dann schon richtigen Theorieunterricht und natürlich auch entsprechende Freiwassertauchgänge mit den dazugehörenden Übungen.

Mit diesem Ausbildungsstand könnt auch Ihr dann weltweit mit einem erfahrenen Tauchpartner oder Tauchlehrer die Unterwasserwelt erkunden